Partager
DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Parks und Gärten



Gartenstadt und Gärten in der Stadt

Vendôme besitzt seit dem 17. Jahrhundert ein einzigartiges Kulturerbe an Grünanlagen. Ihm verdankt sie den Titel “ville fleurie 4 fleurs”(blühende Stadt mit 4 Sternen), den sie 10 Jahre hintereinander beim “Grand Prix national du fleurissement” erworben hat. Im Park Ronsard und im Schlosspark befinden sich zahlreiche, teils über 200 Jahre alte Bäume, die von großem botanischem Interesse sind. Die berühmtesten unter ihnen sind die im Jahre 1759 am Loir-Ufer gepflanzte Platane und die Libanon Zeder, die seit 1807 im Schlosspark steht.

Die Angestellten der städtischen Gartenbauabteilung beherrschen schon seit langem die Kunst der “mosaïculture”. Es handelt sich um wahrhaftige Fresken aus Pflanzen und Blumen, die je nach Jahreszeit erneuert werden. Man kann sie beim “Square Belot”entlang des Loir-Ufers und im Bibliotheksgarten bewundern.

Im Klosterhof der Trinité wurde ein Kräutergarten angelegt mit einer Sammlung von Gewürz- und Heilkräutern.

So findet der Liebhaber die Gelegenheit, in ein paar öffentlichen Anlagen von Vendôme, sich für Botanik zu begeistern.