Partager
DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Berühmte Persönlichkeiten



Pierre de Ronsard

Ronsard

 

Er wurde 1524 im Landsitz “Manoir de la Possonnière” geboren, der sich in der Gemeinde Couturesur- Loir befindet. Der Hofdichter Ronsard schätzt das Loir-Tal und die Gegend des “Vendômois”, seine geliebte Heimat, die seiner Liebe zur schönen Cassandre die Kulisse bot.

 

 

 

 

Honoré de Balzac

Honoré de Balzac

 

Er erzählt im Roman “Louis Lambert” von seinem siebenjährigen Aufenthalt im Internat des “Collège de Vendôme” (heutiges Rathaus). In diesem Buch entdecken wir die unerbittliche Disziplin, die höchstwahrscheinlich vom ehemaligen Status als königliche Militärschule herrührt.

Demnach war Balzac “der am wenigsten mitarbeitende, faulste, besinnlichste und somit der am meisten bestrafte Schüler”. Die Art und Weise zu tadeln war mehr oder weniger hart: die Rute oder Abschreibarbeiten, die der Schüler in den “Culottes de bois” ausführen musste. Mit diesem Ausdruck machten sich die Schüler über die geschlossenen Betten ihrer Schlafräume lustig.

 

 

Henri IV

Henri IV

 

Der dritte Herzog von Vendôme, Sohn von Jeanne d’Albret und Antoine de Bourbon, greift sein Schloss und dann die Stadt an, um die lokalen Mitglieder der Katholischen Liga zu unterwerfen.


Dieses Ereignis im November 1589 prägt das lokale Kollektivgedächtnis. Gouverneur Maillé de Bénéhart und ein Franziskanermönch werden in diesem Zusammenhang aufgrund ihrer Rebellion hingerichtet.

 

 

 

 

Herzog César de Vendôme

César de Vendôme

 

Dieser uneheliche Sohn von Gabrielle d’Estrées und Henri IV steht oft im Mittelpunkt verschiedener Staatsintrigen. Er hat die Titel Großadmiral der Flotte und Gouverneur der Bretagne inne und hält sich entweder in Paris oder seinen Schlössern in Anet und Vendôme auf. Ihm verdankt man umfangreiche Bauarbeiten in der Stadt, wie z.B. das “Collège des Oratoriens” (heutiges Rathaus) und wie schon erwähnt eine Zugangsrampe und ein neues Tor zum Schloss. Er stirbt in seinem Pariser Palais, das später, obwohl zerstört, dem “Place Royale” seinen Namen gibt. Der heutige “Place Vendôme” ist für die dort ansässigen bekannten Juweliere berühmt.

 

 

Jean-Baptiste Donatien de Vimeur

Er wird am 1. Juli 1725 in Vendôme geboren und erhält 1791 im Rahmen seiner militärischen Karriere den höchsten Titel : Marschall von Rochambeau. Im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg trägt er an der Seite von George Washington 1781 zum entscheidenden Sieg von Yorktown bei. Er liegt unweit des Familienschlosses auf dem Friedhof von Thoré-la-Rochette begraben.